Die Akupunktur (aus dem Lateinischen "acus" = Nadel und "punctio" = das Stechen) ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin. Ein gestörter Energiefluss ist oftmals Ursache für Erkrankungen und wird durch Stiche in Punkte, die auf den Meridianen liegen, ausgeglichen.

Seit ca. 3000 Jahren wird die Akupunktur in China als effiziente Therapie bei verschiedensten Schmerztypen, körperlichen und seelischen Erkrankungen sowie zur Optimierung des Immunsystems angewandt.

In den 70er Jahren ist die Akupunktur in der westlichen Welt einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden. Heutzutage hat auch die Schulmedizin die effizient Heilkraft der traditionellen chinesischen Methode entdeckt und ist fester Bestandteil in deren Behandlungsspektrum. Bei zahlreichen Beschwerden ist die Akupunktur als Therapie anerkannt.

Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten der Akupunktur-Therapie, sprechen Sie uns an.

  akupunktur
Eine Modellpuppe mit den markierten
Einstichpunkten, die sich auf den
Lebensenergie-Kanälen (Meridianen)
befinden.

Foto: Sabine Weiße / pixelio.de
Zum Seitenanfang