Sprechzeiten: (offene Sprechstunde lt KV Verordnung montags  von 8-12 und von 14-15 Uhr)

Anmeldung jeweils 30 Minuten vor Beginn und vor Ende der Sprechzeiten möglich

Montag         von: 8-12 Uhr u. 14-18 Uhr
Dienstag        von: 8-12 Uhr u. 14-18 Uhr
Mittwoch      von: 8-12 Uhr u. 14-18 Uhr
Donnerstag    von: 8-12 Uhr u. 14-18 Uhr
Freitag          von:

8-12 Uhr u. 14-18 Uhr

Tel.:
Fax:

Mail

 06461 3028
 06461 4933

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Noch ist die Coronapandemie nicht überwunden. Wir behandeln weiterhin nach telefonischer Terminvergabe (Notfälle ausgenommen).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unser Personal jetzt viele Anfragen per Telefon bearbeiten muss, was telefonisch auch zu Wartezeiten führen kann.

 

 

Die Sprechstundenzeiten bleiben in Coronazeiten ansonsten wie bisher, bitte versuchen Sie sich vorher telefonisch anzumelden, damit wir den Wartebereich möglichst leer halten können. Maximal 5 Personen sollen sich hier aufhalten. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass die Abläufe so relativ reibungslos für sie funktionieren.

Es gilt weiterhin Maskenpflicht!

Bitte betreten Sie die Praxis nur mit entsprechender Bedeckung von Nase und Mund (Maske/Schal/Tuch) unterlassen Sie unnötige Berührungen der Maske mit den Händen, denn dann wird sie zu einem Keimträger und schützt weder Sie noch andere.

Noch wichtiger sind die allgemeinen Hygienemaßnahmen wie "Abstand halten" und gründliches Händewaschen und ggf. -desinfektion.

Wir danken für ihr Verständnis

 

 

kontakt 

Ein Wort noch zur Terminvergabe:

Als chirurgische Praxis mit D-Arzt Zulassung und operativer Tätigkeit kommt es  immer wieder zum unangemeldeten Eintreffen von Notfällen mit offenen Wunden, starken Bauchschmerzen oder Knochenbrüchen, die natürlich einer sofortigen Behandlung bedürfen. Dadurch können sich Verzögerungen im Behandlungsablauf ergeben.

Nicht jedes chirurgische Krankheitsbild lässt sich aber planen, oft ist auch hier ein zeitnahes Handeln erforderlich.   Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, sprechen Sie bitte auch ihren Hausarzt an, er kann in den meisten Fällen bereits eine Einschätzung vornehmen und sich bei Dringlichkeit  mit uns in Verbindung setzen.

Außerdem bieten wir auch feste Termine an, die im Zeitraum weniger Tage bis Wochen vergeben werden können, insbesondere für die Planung von Eingriffen, welche zur Vorbereitung doch einen größeren Zeitaufwand bedeuten. Hierfür nutzen Sie bitte auch unsere Spezialsprechstunden für die Fußchirurgie und die Varizenchirurgie, welche wir am Montag- und Donnerstagnachmittag anbieten. Wenn Sie mit der Behandlung so lange warten können, fragen Sie am Telefon gezielt nach einem solchen Termin in der Spezialsprechstunde!

Zum Seitenanfang